Automatische Motorabschaltungen

Motor-Stopp für Baumaschinen zum Nachrüsten

Sie haben im Bereich der Bau- und Erdbewegungsmaschinen bereits von der Möglichkeit gehört eine Motorabschaltung bei Leerlauf nachzurüsten?
Oft ist von Begriffen wie Motor-Stopp, Engine Cut-Off , Engine Idle Limiter oder einfach Motorabschaltung bei Leerlauf die Rede.
Wir bieten Ihnen einen entsprechenden Bausatz zum Nachrüsten in Ihren Bau- und Erdbewegungsmaschinen. Lernen Sie auf dieser Website mehr über den "Engine Idle Limiter Model 277EC" und unsere dazugehörige technische Beratung.

MEHR ERFAHREN

Die Vorteile auf einen Blick

Reduziert
Kraftstoffkosten
Verringert
Partikel-Emissionen
Leichte
Montage
Verringert
Servicekosten
Verlängert die
Motorlebensdauer
Engine Idle Limiter Set

Engine Idle Limiter Model 277EC

Die Motorabschaltung bei Leerlauf für Erdbewegungs- und Baumaschinen

Bausatz zur Nachrüstung: 388,00 Euro + MwSt.

Sparen Sie indem Sie sich die
BG-BAU Förderung sicher!

Was kann der Engine Idle Limiter 277EC?

Der Einbau der Motor-Abschaltung stellt sicher, dass in Bereichen, wo Motoren nicht über längere Zeit im Leerlauf laufen dürfen, automatisch der Motor abgestellt wird. Zunehmend wird dies durch Verordnungen oder Gesetze zwingend vorgeschrieben.

Das Modell 277EC ist eine Motorabschaltung bei Leerlauf (oft auch Motor-Stopp genannt), die automatisch den Motor abschaltet, wenn ein bestimmtes  Zeitlimit im Leerlauf erreicht ist (5 Minuten oder 10 Minuten). Die Motorabschaltung bei Leerlauf Modell 277EC stoppt Kraftstoffvergeudung und reduziert Abgase, weil automatisch die Zeit begrenzt wird, die ein Motor im Leerlauf bleibt, wenn ein Fahrzeug steht.

Eine Countdown-Sequenz setzt ein sobald die Feststellbremse (oder ein anderer Schalter, der bei entsprechender Einstellung auf "Masse" schließt) betätigt wird oder ein Signal kommt von der "Park"-Position der Automatik (Schalter schließt auf +). Falls das Signal entfällt, bevor das Zeitlimit abläuft, wird die Einheit auf den Ausgangszustand zurückgesetzt und die Abschaltung des Motors unterbleibt. Die Anlage wird angeschlossen an die Stromkreise "Motor in Betrieb", Benzinpumpe oder Zündung bzw. an den Stop-Eingang des Motor-Steuergerätes.

Installation und Beratung

Hier können Sie das deutsche Installationshandbuch für den Engine Idle Limiter Model 277EC herunterladen!

Installationshandbuch (deutsch)

Die Montage der Motorabschaltung ist in der Regel einfach und schnell. Bei Fragen und Problemen stehen wir Ihnen jedoch gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns für Kauf oder Beratung!

Ihr Ansprechpartner: Ken Sell
E-Mail: ken.sell@sell-electronic.de
Telefon: +49 2366-6096220
Fax: +49 2366-6096299

Besuchen Sie auch gerne unsere Firmen-Website:
Sell-Electronic.de

Sichern Sie sich jetzt die Förderung der BG Bau!

Durchgehend laufende Motoren können Vergiftungen durch Kohlenmonoxid und Krebserkrankungen der Beschäftigten im Arbeitsumfeld auslösen. Diese unnötigen gesundheitlichen Belastungen können durch unsere Motorabschaltung gravierend reduziert werden, deshalb fördert die BG BAU die Nachrüstung des Gerätes. Pro Maßnahme fördert die BG BAU ihre Mitglieder bei der Anschaffung einer Motor-Abschalteinrichtung mit 50 % der Kosten bzw. mit bis zu 500,- €.

Details zu Antragsberechtigten, Antragsstellung und Nachweis, näheres zu den Fördersummen, Stand der verfügbaren Fördermittel & Katalog der förderwürdigen Maßnahmen finden sie HIER auf den Seiten der BG BAU.
Hier finden Sie den Antrag auf Förderung im PDF-Format:

Antrag herunterladen!

Hinweise zum Ausfüllen des Antrages:

Bitte tragen Sie folgendes ein:

Antrag ausfuellen

Wer sind wir?

Die Automatische Motorabschaltung Engine Idle Limiter Model 277EC wird vertrieben von der Firma Sell Electronic GmbH in Herten.

Seit 1978 beliefert Sell Electronic Elektrofahrzeughersteller, Fahrzeug-Vertragshändler, Gebrauchthändler, Gabelstapler- Servicefirmen, und Gabelstapler-Ersatzteilanbieter mit einem qualitativ hochwertigen Reparaturservice.

Ken Sell, der Firmengründer bietet zudem seit 20 Jahren Schulungen für Elektrofahrzeug-Kundendienstmonteure an.

Wie kam es zum Vertrieb dieses Produkts auf dem europäischen Markt?

Bereits 2008 entwickelte Flight Sytems Inc. (USA) ein neues Produkt für Erdbewegungsmaschinen und Industriefahrzeuge, um den strengen Umweltgesetzen in den USA gerecht zu werden. Nach anfänglichem Interesse an diesem Produkt durch größere Bauunternehmen in Deutschland, hat Flight Systems Inc. den langwierigen Prozess in die Wege geleitet, das ECE-Zertifikat für ihre Motorabschaltung zu erlangen. Im Herbst 2013 wurde das ECE-Zertifikat für den Engine Idle Limiter Model 277EC vergeben, was den Verkauf in Europa ermöglicht.
Sie können damit die Motorabschaltung ohne zusätzliche TÜV-Prüfung oder ABE verwenden.

Sell Electronic pflegt seit seiner Gründung guten Kontakt mit dem heutigen Flight Systems Industrial Products. Durch diese langjährige Verbindung hat Ken Sell von der Entwicklung des Engine Idle Limiters erfahren. Nachdem das Produkt das ECE-Zertifikat erhielt, hat Sell Electronic sich mit Flight Systems Inc. geeinigt, den Vertrieb und die technische Beratung in Europa zu übernehmen.